www.ofen-la.de
random imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom imagerandom image

        

         

                  

TuS-Ofen
      

www.ofen-la.de
Friesisch herb PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andreas   
Montag, den 23. Juli 2012 um 08:05 Uhr

Friesencross_2012Immer wieder ein Erlebnis der besonderen Art ist die Teilnahme am Friesencross. Zum einen weil man sich beim Austragungsort, dem Campingplatz in Schillig, irgendwie in die Siebziger Jahre zurückversetzt fühlt. Zum anderen weil die Laufstrecke mit 5 Kilometer durch das Naturerbe Wattenmeer sehr anspruchsvoll, oder anders formuliert, anstrengend ist.
So wagten sich am 21. Juli 2012 drei Athleten des TuS Ofen an den 10 Kilometer Stand-Watt-Lauf der 9. Auflage dieser Veranstaltung.
Mit 47:11 Minuten, Gesamtplatz 13 und Altersklassenplatz 2 war Jürgen Böseler als erster unserer Truppe wieder am rettenden Ufer. 1 Stunde 3 Minuten und 5 Sekunden hatten Swantje Harms und Andreas Ulferts Zeit sich mit dem Schlick anzufreunden, ehe sie im Ziel wieder Abschied von den ganzen Schlamm an Beinen und Schuhen nehmen mussten. Am Ende stand aber für alle Beteiligten fest: Nach dem Lauf ist vor dem Lauf.....

 
Deutsche Meisterschaften in Bochum- Wattenscheid PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 27. Juni 2012 um 17:55 Uhr

Am 16.06.2012 war es endlich so weit: die deutschen Meisterschaften standen vor der Tür. Nachdem Ines Triphaus, Lea Meyer und ich, die Norm Ende April bei den Landesmeisterschaften in Neustadt a.Rbg. mit einer Zeit von 7:02 min deutlich unterboten hatten, konnten wir uns mit Läuferinnen aus ganz Deutschland messen. Da Lea Jahrgang 1997 ist, durfte sie nicht bei den U20 Meisterschaften starten, was Ines und ich sehr bedauerten. Stattdessen übernahm Nadine Aselage (94- Vfl Löningen ) ihren Platz in unsere Staffel. Nachdem ich mit meinem Trainer Andreas Ulferts und meinem Vereinskollegen Lukas Raabe in Bochum angekommen waren, hieß es erstmal warten. 223980_487919187891918_1168576034_nZuerst ging es zum Aufwärmplatz, der mir recht klein vorkam, denn außer Rasen hatte der Platz nur eine 150m Bahn zu bieten. Dass führte zu Gedränge, da sich sehr viele Athleten auf der Bahn einliefen. Das größte war aber noch das Wetter. Wir waren gerade eine Runde gelaufen, da fing es an wie aus Eimern zuschütten. Wir waren sofort klitschnass. Irgendwann rief man unseren Lauf auf und wir mussten uns zum Sammelzelt begeben. Dort standen wir weitere 15- 20 min., immer nervöser werdend, vor dem Zelt.

Weiterlesen...
 
Kreismeisterschaften der Schüler in Varel PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 27. Juni 2012 um 14:27 Uhr

SH/ Die Kreismeisterschaften Einzel der SchülerInnen wurden dieses Jahr zum ersten Mal von dem Vareler Turnerbund ausgerichtet. Für den TuS Ofen gingen fünf Athleten in den Wettkampf.

Max Hagendorff holte sich in seiner Altersklasse M12 eine Bronzemedaille im Kugelstoßen und 2 Silbermedaillen im 75m Sprint und im Weitsprung.

Alicia Fain in der W12 setzte sich im 75m Sprint, mit einer grandiosen Zeit von 10,3sec, gegen ihre Konkurrentinnen durch und landete damit auf dem 1. Platz des Podiums. Mit dieser Zeit steht sie nun auch auf dem ersten Platz der Niedersächsischen Bestenliste in ihrer Altersklasse. Außerdem holte Alicia sich im Kugelstoßen, mit einer Weite von 5,75m, die Silbermedaille und im Weitsprung bekam sie die Bronzemedaille verliehen.

Alma Mauch kämpfte sich durch ihre Altersklasse W07. Ihr 4-jährige Schwester Amelie startete ebenfalls in dieser Altersklasse und war somit die jüngste Teilnehmerin der Kreismeisterschaften. Sie belegt jeweils dreimal den 7. Platz mit super Leistungen. Alma belegt im Schlagball den 3. Platz mit einer Weite von 12,50m und im Weitsprung und Sprint erreichte sie zwei vierte Plätze.

 
KM 2012 Bad Zwischenahn PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andreas   
Mittwoch, den 27. Juni 2012 um 08:01 Uhr
Mit 46 Teilnehmern gab es ein sehr gutes Meldeergebnis für die Kreismeisterschaften der Jugend und Erwachsenen am 22. Juni 2012, die auch in diesem Jahr wieder vom TuS Ofen in Bad Zwischenahn ausgetragen wurden.

Swantje_KM_2012Swantje Harms war mit drei Titeln erfolgreichste Athletin des ausrichtenden Vereins. Sie konnte die 100 Meter in 15.0 sec, den Weitsprung mit 4.48 m und den Hochsprung mit 1.38 m der weiblichen Jugend U20 für sich entscheiden. Lediglich im Kugelstoßen musste sie sich mit 7.52 m Lena Kramer vom VfL Rastede geschlagen geben, die mit 8.70 m siegte.

Neele Harms profitierte besonders über die 100 Meter in der weiblichen Jugend U18 von der starken Konkurrenz und konnte sich hier in neuer persönlicher Bestzeit von 13.8 sec über einen weiteren Kreismeistertitel freuen. Im Hochsprung scheiterte sie knapp an den 1.38 m. Ihre übersprungenen 1.34 m bedeuteten aber ebenfalls persönliche Bestleistung und Platz 3. Es folgten noch Platz 3 im Weitsprung mit 3.86 m und Platz 1 über die 400 Meter in 63.9 sec

 
Die letzten Wochen in Stichworten PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andreas   
Dienstag, den 26. Juni 2012 um 10:57 Uhr

Edgar_Gorch_Fock_2012Sonntag, 17. Juni 2012: Ganz spontan entschied sich Edgar Niemöller an diesen Tag beim Gorch Fock Marathon über die halbe Distanz zu starten. Trotz extrem starken und böigen Wind war es am Ende für ihm eine gute Entscheidung, kam er doch in 1:28:31 Std in der Altersklasse M40 auf den zweiten Platz.

Samstag, 16. Juni 2012: Ihren ersten Auftritt überhaupt auf deutschen Meisterschaften hatte Neele Harms mit der Startgemeinschaft, Löningen-Ofen-Ankum in Bochum. Leider konnten die Landesmeisterinnen über die 3 mal 800 Meter der weiblichen Jugend U18 durch eine etwas unverständliche DLV Regel nicht in Idealbesetzung starten, da eine Läuferin zu jung war (Im Einzelrennen hätte sie starten dürfen!!). Trotzdem liefen die jungen Damen am Ende mit 7:08.47 min eine bessere Zeit als erwartet und konnten die ganz GROßEN aus Deutschland einmal hautnah erleben.

Weiterlesen...
 


Seite 10 von 19
free pokerfree poker

Veranstaltungen 2017

03.10.17

   26. Herbstlauf

- Anmeldung

06.10.17

   Saisonabschluss

- Ausschreibung

- Anmeldung

 

     
 Kreislogo     NLV_Logo DLV_Logo